Hauptversammlung

(04.04.2022) Überaus erfolgreich im 10. Jahr

Ein weiteres schwieriges Jahr, welches von der anhaltenden Corona-Krise geprägt war, liegt hinter der Bürgerstiftung Plauen. Im 10. Jahr der Stiftung konnte trotz aller Widrigkeiten das der Stiftung zur Verfügung stehende Kapital auf 1.733,742 Euro gesteigert werden. Somit bleibt die Bürgerstiftung Plauen an 2. Stelle der kapitalkräftigsten in Sachsen. Platz 1 belegt die Bürgerstiftung in Dresden.

Weiterlesen …

(31.01.2022) Bürgerstiftung Plauen – Mitglied einer ausgezeichneten Stiftungsgemeinschaft

Das Gütesiegel für Bürgerstiftungen steht für Qualität und Transparenz im lokalen bürgerschaftlichen Engagement. Seit 2003 verleiht der Bundesverband Deutscher Stiftungen das Siegel an Stiftungen, die den sogenannten „10 Merkmalen einer Bürgerstiftung“ entsprechen. Aktuell tragen 263 der rund 420 Bürgerstiftungen in Deutschland diese Auszeichnung.

Weiterlesen …

(30.01.2022) 10 Jahre Bürgerstiftung Plauen: Ein phantastisches Gemeinschaftswerk

119 Projekte konnten bisher mit insgesamt 160.000 Euro gefördert werden - Stammkapital ist trotzdem auf 1,8 Millionen Euro angewachsen

Die Bürgerstiftung wurde vor zehn Jahren gegründet. Im Bild von links der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Bernd Märtner zusammen mit den Vorständen Dr. Ilona Gogsch, Gabriele Pecht, Beate Schad und Stellvertreter Maik Immel. Foto: Karsten Repert

Da kann man wirklich nur gratulieren! 160.000 Euro hat die Bürgerstiftung für Förderprojekte zur Verfügung gestellt. Und das trotz Minuszinskrise, hoher Inflation und Coronapandemie! Als eine der Shootingstars unter den bundesdeutschen Stiftungen hat die Bürgerstiftung Plauen bereits in den ersten zehn Jahren viel Bleibendes geschaffen. Insgesamt 119 Projekte wurden angeschoben. Mitfinanziert hat die gemeinnützige Organisation beispielsweise ein Mehrgenerationenquartier, den Piratenschiffsspielplatz im Freibad Haselbrunn, die Dobenau-Burgmauer, das Schmökersofa, Kunstkalender, Chroniken oder zwei Babysimulatoren, um nur einige zu nennen. „Diese Stiftung hat sich in nur zehn Jahren zu einem wesentlichen Bestandteil des für Plauen so wichtigen Vereinslebens entwickelt. Wir alle sind sehr stolz, solch eine Institution in Plauen zu wissen. Herzlichen Glückwunsch zum 10. Geburtstag", gratuliert Oberbürgermeister Steffen Zenner.

Weiterlesen …

(31.03.2021) Bürgerstiftung zieht positive Bilanz

Am 31. März 2021 traf sich die Bürgerstiftung Plauen zu ihrer jährlichen Stiftungsversammlung in der Kurt-Helbig-Sporthalle – natürlich unter Beachtung der Corona-Regelungen. Reichlich Platz für genügend Abstand bietet die Plauener Sporthalle dafür.

Weiterlesen …

(29.09.2020) Wieder 15.000 Euro für die Vereine

„Wo geht die Reise hin?“ - Diese Frage stellen sich vor allem die Geldanleger, die derzeit an den Finanz- und Kapitalmärkten aufgrund der weltweiten Coronakrise globale Turbulenzen erleben. Auch in der Spitzenstadt macht sich ein Gremium deshalb seit Monaten Gedanken. Bislang erfolgreich. Mit 1.750.000 Euro Stiftungskapital kann die Bürgerstiftung Plauen ins kommende Jahr gehen. „Wir haben deutlich mehr Aufwand, um unsere gute Ausgangssituation zu verteidigen“, machen die Stiftungsvorstände deutlich, dass sich die Probleme durch die Viruspandemie noch einmal verschärft haben. Viele sogenannte Verbrauchsstiftungen in der Bundesrepublik schwächeln wegen der anhaltenden Niedrig- und Minuszinsphase. Im Zweifel erfolgen keine Ausschüttungen.

Weiterlesen …

(12.09.2020) Scheckübergabe

Foto: Karsten Repert

Die Vorstandsdamen Gabriele Pecht, Beate Schad, Dr. Ilona Gogsch sowie der Vorsitzende Prof. Dr. Bernd Märtner (links) bedanken sich im Namen der Bürgerstiftung Plauen bei Michael Rannacher und dessen Dampfmaschinen-Freundeskreis für 700 Euro.

Weiterlesen …

(26.06.2020) Plauener Bürgerstiftung ist die Nummer zwei in Sachsen!

Stiftungsversammlung am 26. Juni 2020

Foto: Karsten Repert

Wenn jemand während der Zins- und Coronakrise Gewinne erwirtschaftet, dann ist das ziemlich bemerkenswert. Mit 16.000 Euro kann die Bürgerstiftung Plauen acht Projekte fördern. Möglich ist das aber nur, weil die gesamte Mannschaft um den Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Bernd Märtner und den Stiftungsratsvorsitzenden Gerold Kny geschlossen im Ehrenamt tätig sich. Die heute 24 Mitglieder haben einst als Startkapital Geld aus der Hans-Löwel-Stiftung erhalten. In der Bürgerstiftung Plauen hatten sich 2012 engagierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt zusammengeschlossen, um Bildung und Erziehung, Jugend- und Altenhilfe, Kunst, Kultur und Denkmalschutz, soziale Belange sowie Sport und Naturschutz zum Wohl der in der Stadt lebenden Menschen durch eine Gemeinschaftsstiftung nachhaltig selbstlos zu fördern und zu entwickeln. Mit 1,4 Millionen Euro war man angetreten. Trotz einiger komplizierter Geschäftsjahre konnte die Bürgerstiftung Plauen das zur Verfügung stehende Kapital auf 1.674.000 Euro steigern, obwohl das Jahr 2019 die meisten deutschen Stiftungen ganz schwer getroffen hat

Weiterlesen …

(08.10.2019) Wieder 20.000 Euro für die Vereine und Bürger von Plauen

Trotz Minuszins wächst das Stammkapital auf 1,7 Millionen Euro

Im Bild von links: Dr. Ilona Gogsch, Prof. Dr. Bernd Märtner, Michael Rannacher als Veranstalter der Dampfmaschinenausstellung, Gabriele Pecht und Beate Schad haben für die Bürgerstiftung Plauen die neue Förderperiode gestartet. Text und Foto: Karsten Repert / BLICK

Sie verwalten 68 Milliarden Euro Stammkapital. Werden die 22.743 Stiftungen in Deutschland jetzt zum Auslaufmodel? Die Gefahr ist groß. Denn seit geraumer Zeit bekommt man für gespartes Geld auf dem Konto Minuszinsen. Die Bürgerstiftung in Plauen kämpft gegen diesen Werteverfall. Und das als eine der wenigen Stiftungen im Land mit Erfolg. „Unsere Selbstkosten sind sehr niedrig, weil wir alle im Ehrenamt tätig sind“, verweist Prof. Dr. Bernd Märtner auf das Hauptproblem der meisten Vermögenseinrichtungen. Der zweite Vorteil: „Wir erhalten immer wieder Spenden von den Plauenern. Die helfen, das Stammkapital zu sichern und es zu erhöhen. Recht sichere Fondsanlagen kommen hinzu. Allen Ehrenamtlichen und allen Spendern möchte ich heute im Namen der 64.931 Plauener Bürger herzlich danken“, betont der Vorstandsvorsitzende Bernd Märtner.

Weiterlesen …

(05.06.2019) Bürgerstiftung Plauen ist unter den Ausgezeichneten

Am 5. Juni 2019 fand auf dem Deutschen StiftungsTag in Mannheim die Preisverleihung zum Deutschen Stifterpreis statt. Prominente Gäste wie Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg sowie der Schriftsteller und Kabarettist Eckhard von Hirschhausen würdigen das Engagement der 30.000 ausgezeichneten Bürgerstifterinnen und Bürgerstifter. Mit der höchsten Auszeichnung im Stiftungswesen ehrt der Bundesverband Deutscher Stiftungen in diesem Jahr erstmalig eine so große Gemeinschaft von Stiftenden - darunter auch die Bürgerstiftung Plauen.

Weiterlesen …

(05.04.2019) Gütesiegel verliehen

Bürgerstiftung Plauen – Mitglied einer starken Gemeinschaft

Die Bürgerstiftung Bürgerstiftung Plauen ist mit dem Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen für Bürgerstiftungen ausgezeichnet worden.
Der Bundesverband Deutscher Stiftungen verleiht Bürgerstiftungen, deren Profil den sogenannten 10 Merkmalen entspricht, eine besondere Auszeichnung: das Gütesiegel. Am 5. April 2019 nahm der Vorstandsvorsitzende, Prof. Dr. Bernd Märtner, das Gütesiegel für zwei Jahre in Berlin entgegen.

Weiterlesen …